FacebookTwitter
TickethotlineTickethotline

Programm

Theater unterwegs

Wittgenstein!

Selbstmord ist immer eine Schweinerei
  • Sa., 18. Juli 2015, 17:30

Kavernen 1595 - Gstättengasse 27–29 - 5020 Salzburg

Karten Kartenbüro der Salzburger Festspiele

„Sind die alle ver-rückt um mich rum? und ich auch?" Der Sohn einer schwerreichen Unternehmerfamilie wird zum asketischen Guru der analytischen Philosophie. Der Sohn dieser schwerreichen Unternehmerfamilie wächst in einem autoritären Umfeld auf. Der Sohn dieser schwerreichen Unternehmerfamilie wächst in einem Haus auf, in dem die zeitgenössische Kunst gefördert wird, dessen Mutter eine begabte Pianistin ist, dessen Bruder ein berühmter Pianist wird. Auch er selbst, hochmusikalisch. Der Konstrukteur ausgeklügelter Sprachspiele. Der Zerrissene zwischen Physik und Philosophie. Ein Mensch, der nach seinem Platz in der Welt sucht, Volksschullehrer wird, als Gärtner sich versucht, nicht in einen Orden eintritt, ein Rastloser ist. Ludwig.

Idee und Regie
Christa Hassfurther

Konzeptuelle Entwicklung und Umsetzung
Mareike Tiede  www.mareiketiede.de
Lukas Spinka
Sebastian Krawczynski http://tatart.de

Kostüme
Pablo Alarcón http://www.pablo-alarcon.de

Bühne
Mirjam Stängl

Video
Stefan Heinlein

Licht & Ton
Helfried Hassfurther

Grafik
Regine Otrel

Foto
Stefan Zenzmaier 

Öffentlichkeitsarbeit
Franziska Lipp http://www.textundkonzeption.at